Direkt zum Inhalt

FotoBöllern mit Milchkannen

Beschreibung: Sechs Männer haben sich hinter drei Milchkannen positioniert. Der mittleren Milchkanne fehlt der Deckel. Der linke Mann hält einen langen Stock in der Hand, von dessen Ende Rauch ausgeht. Der Mann rechts daneben hält eine Axt fest. Der Mann daneben hält ein Brett in der Hand.
Kontext: Das Foto entstand beim Böllern anlässlich einer Hochzeit. Böllerschießen ist eine Tradition, bei der an besonderen Festen und Ereignissen mit Schwarzpulver in bestimmten Gefäßen mindestens ein Knall erzeugt wird. Neben besonderen Festtagen wie Hochzeiten oder Kirchweihen, wird auch an Heiligabend oder an Neujahr geböllert. Darüber hinaus wird auch bei Schützenfesten, Beerdigungen von Kriegsveteranen sowie als Ehrensalut für hohe Gäste geschossen. Kleve-Bimmen, 1928
Zurück nach oben