Direkt zum Inhalt

ObjektAnsichtskarte

Beschreibung: Historische Ansichtskarte mit einer Schwarz-weiß-Fotografie. Gezeigt wird der Blick in den mit Luftschlangen und Blumen geschmückten, langgestreckten Saal eines Lokals. Zu beiden Seiten des Raumes sind Tische mit jeweils acht Stühlen angeordnet, dazwischen ist ein Gang frei. An der linken Ecke der Fotografie stehen auf einem Podest ein Klavier sowie mehrere Notenständer. Unten auf der Fotografie wurde handschriftlich "Karneval 1928 Hôtel Maywald" und "E. Blotko Cleve" notiert. Ansonsten wurde die Karte weder beschrieben, noch ist sie postalisch gelaufen.
Kontext: Das Grand Hotel Maywald, gelegen an der Nassauer Allee, oberhalb des Kermisdahl in Kleve, war in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts die erste Adresse der Stadt. Die Familie Maywald, aus der später der Modefotograf Willy Maywald hervorging, führte das Haus, bis es im Zweiten Weltkrieg vollständig zerstört und nicht wieder aufgebaut wurde. Heute erinnert nur noch ein Mauerfragment an das ehemals prachtvolle Gebäude.
Zurück nach oben