Direkt zum Inhalt

ObjektAnsichtskarte

Beschreibung: Historische Ansichtskarte mit einer Schwarz-weiß-Fotografie des Hotels "Kölner Hof" sowie des angeschlossenen Restaurants "Kölner Hof". Das Foto scheint nachts oder abends entstanden zu sein, auf der Straße vor dem Gebäudekomplex sind brennende Laternen zu erkennen. Außerdem sieht man in der rechten Ecke zwei (fahrende) Autos. Die Karte wurde auf der Adressseite beschrieben und am 28. Juni 1938 in Köln postalisch gestempelt. Die Adressseite trägt eine grüne 6-Pfennig-Briefmarke des Deutschen Reiches. Die Karte wurde nach Berlin-Charlottenburg verschickt.
Kontext: Köln war bereits im 19. Jahrhundert eine der größten deutschen Städte, besaß jedoch kaum Hotels. In den 1890er Jahren wurden deshalb in relativ kurzer Zeit mehrere moderne Gebäude errichtet, um diesem Missstand beizukommen. Das auf der Karte abgebildete Hotel "Kölner Hof" wurde 1896-1897 direkt gegenüber des Hauptbahnhofes gebaut. Für die Errichtung des Prachtbaus mussten extra mehrere, erst wenige Jahre alte Wohnhäuser, abgerissen werden. Noch vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges musste ein Umbau zur Vergrößerung vorgenommen werden, um die Zimmerzahl zu erhöhen. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude stark beschädigt, aber ab 1945 wieder aufgebaut, dabei wurden die meisten der historischen Verzierungen an der Außenfassade entfernt. Nachdem er 1972 den Besitzer gewechselt hatte, wurde der "Kölner Hof" 1973 abgerissen. Auf dem Grundstück entstand im Folgenden das achtstöckige ABC-Haus, ein Büro- und Geschäftsgebäude, das noch heute an der gleichen Stelle zu finden ist.
Zurück nach oben