Direkt zum Inhalt

ObjektAnrichte (Schrank)

Beschreibung: Breite Anrichte aus Kirschbaumholz. Links und rechts jeweils eine mit Scharnierbändern montierte Tür mit Schlüsselführung. Hinter der linken Tür befinden sich zwei Fächer und im oberen Bereich eine Schublade, hinter der rechten Tür zwei Fächer. Mittig im oberen Bereich eine Lade mit zwei Metallgriffen und einem Schloß, die ausgeklappt werden kann. Dahinter befinden sich vier Schubladen, die jeweils mit rotem Samt ausgelegt sind. Direkt darüber kann über einen weiteren Metallgriff eine Anrichteplatte aus Marmor in einer Holzrahmenkonstruktion aus dem Möbel gezogen werden. Mittig im unteren Bereich der Anrichte zwei weitere Türen mit Schlüsselführung.
Kontext: Die Anrichte diente dem Aufbewahren von Geschirr sowie Besteck und gehörte zum Esszimmer eines Ehepaares aus Schleiden, das Anfang der 1960er Jahre geheiratet hatte. Das Esszimmer war bereits im Besitz eines Elternteils der Vorbesitzer gewesen und stammt aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg. Die Möbel sind in der Ausführung und der Qualität dem gehobenen Möbelstil zuzuordnen.
Zurück nach oben